Verfahrensrecht

Berücksichtigung von Verlusten nur
bei Ansatz im Körperschaftsteuerbzw.
Gewerbesteuermessbescheid
Erzielt eine Kapitalgesellschaft einen
Verlust, werden die Körperschaftsteuer
und der Gewerbesteuermessbetrag im
Regelfall auf 0 € festgesetzt. Zusätzlich
ergehen Bescheide über die gesonderte
Feststellung des verbleibenden
Verlustvortrags zur Körperschaftsteuer
und über die gesonderte Feststellung
des vortragsfähigen Gewerbeverlusts.

Return to Top ▲Return to Top ▲